Druckfrisch eingetroffen

Jetzt ist es endlich soweit! Heute morgen sind die ersten Exemplare von Comeback mit Backpack noch druckfrisch vom Paketboten gebracht worden. Wißt ihr was das für ein Gefühl ist? Ich war richtig zittrig vor Aufregung und habe das Paket erst mal ein paar Stunden liegen lassen. Als ich dann das erste Buch in der Hand hatte erfüllte mich tiefe, echte Freude. Ich meine nicht so eine Freude die vom Kopf kommt nach dem Motto: „ach wie schön, das Buch ist fertig“, nein! Ich meine so eine Freude die direkt aus dem Herzen kommt und gar keine Worte findet. So ein Gefühl, das dich einfach warm und hell durchflutet.

Als ich 1980 aus Südamerika zurück kam hatte ich zum ersten Mal die Idee, meine Geschichten aufzuschreiben. Auf der Abendschule, wo ich mein Abi in den nächsten Jahren nachmachte, gründete ich eine Schülerzeitung und dort erschienen unter dem Titel „Mit Rucksack und Sombrero“ einige Episoden der Reise. Irgendwann hatte ich keine Lust mehr und das Projekt schlief ein.

IMG_5580

Erst einige Jahrzehnte später erwachte es aus seinem Dornröschenschlaf. Ich war 58, wir schrieben das Jahr 2015 und ich hatte gerade mein Comeback mit dem Rucksack in Uruguay. Was, wenn ich beide Geschichten miteinander verbinden würde? Reisen damals, ganz analog und reisen heute, voll digital? Und so wurde endlich ein Schuh, äh sorry, ein Buch daraus.

IMG_5581

Aber was wäre ich für eine Autorin wenn es mir reichte, selbst Freude an meinem Werk zu haben. Jetzt hoffe ich, ihr habt auch Spaß an den Geschichten von damals und heute. Und falls ich dann auch noch dem Ein oder Anderen Mut  mache, selbst loszuziehen und die Welt zu erkunden, dann bin ich rundum froh und zufrieden!

IMG_5583

Comeback mit Backpack: Eine Zeitreise durch Südamerika„>hier könnt ihr das Buch bestellen

2 Gedanken zu „Druckfrisch eingetroffen

  1. Ruti

    Hi, ich habe bei Travel Episodes ein paar Deiner Geschichten gelesen. Ich bin 38 und reise ebenfalls gerne als Backpacker – sehr oft – nicht immer- bin ich dann schon der Älteste. Natürlich ist bis 60 noch eine Weile hin, aber einige Gedankengänge kommen mir durchaus bekannt vor – der Vergleich mit dem analogen Zeitalter, die Frage, wie die jungen Leute das so finden, mit einem deutlich Älteren abzuhängen etc.
    Den Rückblick auf die Zeit nach dem Vietnamkrieg fand ich super interessant, gerade, weil das selbst vor meiner Zeit war;)

    Gutes Thema, schöne Geschichten!
    Grüße aus Moskau
    Ruti

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. akapacha Autor

      Hey Ruti, danke für deine Zeilen. Hab ein wenig gebraucht um heraus zu finden, dass ich die KOmmentare hier genehmigen muss bevor sie online gehen. Haha, man lernt nie aus. Es freut mich, dass dir meine Geschichten gefallen. Liebe Grüße, Gitti

      Gefällt mir

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s