Fotostory Teopoztlan

Teopoztlan liegt etwa eine Busstunde südlich von Mexico in den Bergen. Es ist ein verschlafenes, überaus schönes Örtchen mit ewigem Frühling. Temperaturen um 24 Grad, viele Blumen, Vögel und Schmetterlinge machen es zu einem kleinen Paradies. Von Montag bis Freitag ist es hier ruhig. Erst am Wochenende kommen Besucher aus Cuernavaca und Mexico City um die frische Bergluft zu geniessen, den Markt zu besuchen und auf den Berg zu pilgern.

Berg von Teopoztlan

viele pilgern auf den Berg von Teopoztlan. Er steht für die nie vollendete Unterwerfung der Atzteken, Tolteken und anderer Ethnien

Markt von Teopoztlan

Prehispanische Küche auf dem Markt von Teopoztlan

Tortilla Zubereitung

Teig aus Maismehl für die Tortillas

Tortilla

Tortillas werden später zu Tacos, Flautas und vieles mehr

Gemüse in Mexico

Frisches Gemüse für die mexikanische Küche

mexikanischer Käufer

Sie kommen aus den umliegenden Dörfern um einzukaufen

Junge in Metzgerei

ein Junge bei der Fleischbearbeitung

Blick aus dem  Kloster

Blick auf die Berge von Teopoztlan

Strassenkunst in Teopoztlan

Strassenkunst in Teopoztlan

Kunst aus Maiskörnern

Dieses Bild wird jedes Jahr neu gemacht und besteht ausschliesslich aus Maiskörnern

Strassen von Teopoztlan

Strassen von Teopoztlan mit alten Pflastersteinen

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s